MAP 1.0 baldmillionaer
Liebe Freunde des guten Geldes,

wer meinen Blog verfolgt der weiß, dass ich mir zum Ziel genommen habe am 16.11.2015 die 1200 Packs bei MAP zu erreichen, nun ich habe mein Ziel ca. 2 Monate früher erreicht. Ich bin unheimlich froh und dankbar dafür mein Ziel erreicht zu haben. Baldmillionaer ist ja ein Blog für Spaß und finanzielle Freiheit, so habe ich mir das vorgestellt und so habe ich es auch ins Leben gerufen. Aber, was ist das überhaupt finanzielle Freiheit? Kann man das in Relation zu einem Millionär setzen? Hmmm… ich zeige euch kurz wie ich die „Definition“ finanzielle Freiheit sehe, diese Info geht jede Woche in meinen Newslettern an mein Team raus:

GO DIAMOND FREUNDE! DENN DIE FINANZIELLE FREIHEIT IST DAS GEILSTE WAS ES GIBT AUF DIESER WELT. SELBSTBESTIMMT LEBEN, REISEN, ANDEREN MENSCHEN HELFEN. ZEIT FÜR SEINE FAMILIE ZU HABEN, NOCH MEHR GELD ZU SPENDEN. DAS LEBEN DEINER TRÄUME FÜHREN UVM….

ALSO BUY MORE & REFER MORE GUYS!!!

Ich versuche immer alles- soweit es mir gelingt, auf den einfachsten Nenner zu bringen. Was ist denn nun diese finanzielle Freiheit?

Also: wenn du sagen wir mal monatliche Ausgaben hast von 2000 EUR (Wohnung, Auto, Sprit, Versicherungen, GEZ haha ja ich weiß…, Energiekosten, essen, trinken, Party, Müllgebühren usw….) dann brauchst du zwangsläufig einen *Job, der dir min. 2000 EUR im Monat bringt, sonst kommst du nicht über die Runden, oder musst irgendwo Abstriche machen. 

*Job ACHTUNG: laut Robert Kiyosaki, einen der besten Reichtums-Lehrer der Welt- steht Job für: just over broke, also gerade für Existenzminimum….

Hier das Buch für jeden Interessierten:

http://astore.amazon.de/wwwbaldmillio-21/detail/3442217784

Finanzielle Freiheit ist in diesem Beispiel: du hast passive Einkommensströme in Höhe von 2000 EUR jeden Monat. Am besten solche die der Inflation angepasst sind- also z.B. Mieten. Du vermietest heute Wohnungen für 2000 EUR und wenn der/die Mieter mal nach drei Jahren auszieht, erhöhst du auf 2200 EUR als Beispiel.

Oder du hast Aktien und die Dividenden schütten jeden Monat 2000 EUR an dich aus.

Für die Wohnungen, oder die Aktien, wirst du sehr viel Geld benötigen um deine monatlichen Kosten zu decken- also finanziell frei zu werden.

Arbeite nicht für Geld, sondern lass das Geld für dich arbeiten, genauso machen es die Millionäre und Milliardäre dieser Welt.

Wenn du für Geld arbeitest bist du ein Sklave.

Wenn du Geld für dich arbeiten lässt, ist das Geld der Sklave- viel cooler…. 🙂

ALSO: VERSKLAVE DAS GELD!

Die finanzielle Freiheit ist also in kurzform:

tue was du willst, mit wem du willst, wann du willst und wie du willst und sei trotzdem in der Lage all deine monatlichen Rechnungen mit Lockerheit zu bezahlen ohne aktiv zu arbeiten. Das ist finanzielle Freiheit.

Die meisten Menschen arbeiten um Geld zu verdienen, sie sagen: Geld ist nicht alles, oder: Geld ist nicht wichtig und anderen Blödsinn… aber warum stehen sie dann morgens auf und fahren im Stau zur Arbeit um 8 Std. lang am Tag ihren Boss reicher zu machen?

Die Antwort ist ganz einfach: weil sie Sklaven sind und auf die Arbeit angewiesen sind, und dazu meistens einen Arsch voller Schulden haben (Häusle im Grünen- schön Systemkonform usw.).

Finanzielle Freiheit geht In der heutigen Zeit aber viel schneller und viel billiger, ich bin der lebendige Beweis dafür. Ich habe vor gerade mal 19 Monaten mit bescheidenden 4000 USD angefangen, in drei Wochen bereits werde ich dir berichten ob ich es geschafft habe oder nicht. Ich bin ein ehrlicher Mensch, ich habe nicht vor jemanden zu vereppeln oder sonstiges. Ich werde berichten.

Ist es mir also mit meinen 38 Jahren gelungen die finanzielle Freiheit zu erlangen? Nun, das werden wir nach 30 Tagen beantworten können, da werde ich die Einnahmen aus meinem MAP Business meinen monatlichen Ausgaben gegenüberstellen und euch schwarz auf weiß berichten ob Tomek Tenentka, der Betreiber von baldmillionaer finanziell frei ist oder noch nicht ganz…

Ich wünsche euch allen ein geniales Wochenende.

Snap_2015.09.21 21.24.53_001

Resultate nicht typisch!

Loyalität,Integrität & Menschlichkeit.

http://www.myadvertisingpays.com/ref.asp?spon=7721

Link folgen, sign up klicken, alle Felder ausfüllen, packs kaufen und endlich durchstarten. Bei Problemen mich kontaktieren und ich helfe dir gerne MAPS erfolgreich einzurichten.

My Advertising Pays, finanzielle Freiheit?

4 Gedanken zu „My Advertising Pays, finanzielle Freiheit?

  • 28. Oktober 2015 bei 11:16
    Permalink

    Wann aktualisierst du deinen Blog. Damit wir einmal erfahren, was du im letzten Monat bei MAP als Diamond verdient hast?

    Antwort
    • 2. November 2015 bei 10:06
      Permalink

      Hallo Jörg, das kannst du auf meinem YouTube Channel anschauen. So viel sei gesagt: ich bin finanziell Unabhängig 🙂

      Antwort
  • 3. Februar 2017 bei 12:12
    Permalink

    Das klingt auf jeden Fall sehr interessant. Das werde ich mir einmal genauer anschauen.

    Antwort
    • 9. April 2017 bei 23:32
      Permalink

      Was meinst du Thomas?

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.